Denkmalpflege

Werterhaltung spielt bei historischen Gebäuden eine große Rolle denn es geht um den Erhalt von Denkmälern und altertümlichen Werten verschiedener Stilepochen der Vergangenheit, um sie auch kommenden Generationen nicht vorzuenthalten. Gesetzmäßigkeiten aus der jeweiligen Stilepoche müssen eingehalten werden um sich nicht in den klassischen „Stilbruch“ zu verstricken. Diese umfangreiche Kenntnis über Stilkunde und die geschichtlichen Ereignisse in Bezug auf alte Kultur und Kunstgeschichte gilt es bei solchen Objekten umzusetzen.

Die Bilder zeigen die Sanierung einer Kirche im Innenbereich mit aufwändiger Verputzarbeit auf Silikatbasis. Die Fensterleibungen sind in Lasurtechnik mit feiner Umrandungsliniatur ausgearbeitet. Der Rundbogen in gemalter Marmorimitation steht in Einklang mit der ebenfalls gemalten Marmortafel am Altar mit Verschattung und den gemalten Fensterbankgesimsen als unterer Abschluß der Fensterleibungen.

Hier ist die aufwendige Renovierung einer Jugendstilfassade zu sehen. Im Bild das Eingangsportal. Im Innern befinden sich exklusive Büros.

Neugestaltung einer denkmalgeschützten Kirche.

Die beiden Bilder zeigen die Gestaltung einer historischen Fassade im Münchner Osten, genauer in München Turdering.

 

AKZENT
DENKMALPFLEGE
WÄRMEDÄMMUNG